Gedanken zum Fernweh...Sommer 2015

Wir haben ein tolles, sorgenfreies Leben und doch, nach bald 19 Jahren im gemütlichen Alltagstrott, ist es jetzt Zeit für neue Abenteuer.

 

Den Blick in die Ferne schweifen lassen und sich bewegen ohne eingeengt zu sein, offen für neue Gerüche, die Wunder der Natur, wieder mal auf einen Vulkan steigen, am Strassenrand von Maine Hummer kaufen, am Palmenstrand an der Sonne liegen mit Salz auf den Lippen, Auge in Auge mit den Pinguinen in der Antarktis, alte Inka- und Maya Tempel entdecken, über bunte Märkte streifen, auf dem Frachter den Atlantik überqueren, auf den Galapagos mit Meerechsen und Seehunden tauchen, in der wilden Pampa riesige Steaks auf dem Feuer grillieren und kräftigen argentinischen Wein dazu trinken, im tropischen Nicaragua Zigarren rauchen, Luxus in der Antarktis auf einem Eisbrecher geniessen, durch die Strassen von San Francisco cruisen, unbekannte exotische Speisen kosten, nur Spanisch hören, vielleicht verstehen und sprechen, sich mit den Faultieren duellieren - wer bewegt sich zu erst?, das Donnern der Iguazu in den Ohren, machen was man will, bleiben so lang es einem gefällt, Elvis besuchen, in Texas Cowboy Boots kaufen, Wale vom Bett aus beobachten, Zeit haben füreinander, dicke Bücher lesen, südamerikanische Rhythmen hören und dem Blues in New Orleans lauschen , original Schauplätze aus amerikanischen Filmen besuchen, im Bryce Canyon schöne Fotos machen, die lieben Freunde zu Hause vermissen, in Vegas Black Jack spielen, bunte Kolibris und Schmetterlinge bewundern, wieder mal wie Kinder staunen. Zusammen. Ohne Limit.

 

All das und noch viel mehr, wollen wir jetzt geniessen und unsere Erlebnisse mit allen teilen die sich mit uns freuen, und uns vielleicht ab und zu auf einem Teil unserer Reise begleiten.          

 

Tinu & Jeannette 

Fazit nach unserer Rückkehr: Alles erlebt, alles gelebt, alle Träume erfüllt und immer Glück gehabt. Es war grossartiger als in den kühnsten Träumen. im Mai '18

327BC794-0C6F-43FC-942E-01CAC7553A7B_1_201_a.jpeg

Jeannette & Martin

Unsere ungefähren gefahrenen Routen auf der Panamericana

AC2BDA15-86F3-4CB7-A805-1983640ED0A1.png